Weisheitszähne...

Heute kommen sie raus und mir ist richtig schlecht vor Nervosität - ich fühl mich als müsse ich jeden Moment kotzen.
Ab heute werde ich wohl eine Woche hier zu Hause verbringen, damit mich keiner mit Hamsterbacken sieht...
Hatte schon alle möglichen Albträume und hoffe ganz stark, dass sich keiner erfüllt.

Mir ist schlecht... Geh jetzt duschen...
2.5.07 06:34


so'n Scheiß...

Ich muss nochmal zum Kieferchirugen, es ist nur einer draußen... Warum? Ich hab die Dämmerschlafnarkose nicht so gut vertragen. Hab ihm alles mögliche im Schlaf erzählt, irgendwas von Dr. House und meinen Albträumen erzählt, war für mich also eher ein Aufputsch- als ein Beruhigungsmittel....
Das heißt also, dass die verbleibenden drei Zähne unter Vollnarkose raus müssen.
Lauf ich jetzt halt mit nur einem Hamsterbäckchen rum...

Bis bald
2.5.07 18:02


N'Abend!

Morgen geht's wieder zur Schule. Glücklicherweise sehe ich auch fast wieder normal aus - das Hämatom an der Wange hat inzwischen ein intensives gelb angenommen und das am Arm ein grelles gelb-grün.
Mein Tattoo schält sich fröhlich, wird immer heller. Wird also nicht mehr lange dauern, bis es vollständig abgeheilt ist. Dann gibt's auch sicherlich nochmal ein Foto.
Hab gerade Hausaufgaben gemacht, vor allem Deutsch war schwer für mich, weil ich mich mit der Ringparabel und damit mir den westlichen Religionen beschäftigen musste... Sollten eine Begründung schreiben, warum das Christentum nicht die beste Religion sein kann (zu Zeiten Lessings) und ich bin auf zwei Seiten gekommen. Dafür hab ich mich in Englisch etwas kürzer gehalten.
Ich werde jetzt noch ein paar Sachen für die Hochzeitszeitung meines Bruders abtippen und dann schlafen gehen.

Schlaft gut!
6.5.07 22:01


Viel ist passiert...

... und selten hab ich soviel Stress!

Hätte viel zu erzählen und an Wut rauszulassen, aber hab ich jetzt keine Lust bzw gewissermaßen auch keine Kraft... Deshalb gibt's nur eine Kurzfassung.

Es gibt selten Momente, in denen ich dermaßen zu kämpfen hätte. Und noch seltener kommt es vor, dass ich vor Wut oder Verzweiflung weinen muss, aber eine gewisse Dame namens Angela (eine Freundin der Verlobten von Markus) hat's geschafft und wirklich noch einen draufgesetzt.
Ich hatte im März mit ihr wegen der Hochzeitszeitung telefoniert und sie war auch wirklich nett. Naja, síe wollte halt den Teil für Melanie übernehmen und auf der Hochzeit auch vortragen und hat auch wirklich begeistert geklungen.
Tja, aber so ist das halt, man täuscht sich allzu gern in Menschen. Ich musste dem Text hinterher rennen und als ich ihn dann hatte, sah ich ein schlecht gereimtes und teilweise grammatisch falsches Gedicht... Na gut, dachte ich da noch, vielleicht kann sie's ja nicht besser. Ich hab's also ausgebessert und sie am Abend angerufen, ob wir ihren Text oder den überarbeiteten Text nehmen und diese blöde Kuh blufft mich gleich total an: dass ihr das alles sowieso egal wäre, sie das nur gemacht hätte, weil sich niemand hat finden lassen und dass ich zusehen soll wie klar komme, denn sie würde es mit Sicherheit nicht vortragen.
Ihr könnt euch vielleicht vorstellen wie perplex ich war... Aber in dem Fall wäre das dann für mich erledigt gewesen und ich hätte mir jemand anderen zum Vortragen gesucht bzw. Makrus Sonntag danach gefragt. Natürlich hätte meinen Text genommen, weil er ohne Zweifel einen besseren Reim hat und vor allem auch nach Gedicht klingt.
Aber dieses "Geschöpf" ruft am nächsten Tag bei Melanie an und erzählt die Geschichte umgekehrt: dass ich sie nicht dabeihaben wollte und sie so gerne vorgetragen hätte und so... HALLO?! Die tickt doch nicht mehr!
Markus rief dann bei mir an und ich hab ihm halt meine Version erzählt und dazu noch, was ich von dieser Heuchlerin halte. Er wollte das klären, hat bei mir angerufen als mit ihr gesprochen hatte (was ich affig finde, denn eigentlich sollten das Erwachsene ohne Kontaktperson regeln können).
Ich hab Markus dann nur noch gesagt, dass ich Angela an nächsten Tag anrufen würde, um das Ganze zu klären und natürlich hab ich geheult, weil's echt verdammt unfair von dieser Pute war...
Aber der Knaller kommt noch! Am nächsten Tag rief Angela bei Melanie an und drohte ihr nicht zur Hochzeit zu kommen, wenn ich sie anrufen würde. ...
Reif für die Anstalt, die Frau, mehr schreib ich dazu nicht mehr, ihr könnt euch sicher vorstellen wie fertig Melli war.

Ansonsten war ich beim Fädenziehen. Ich muss wiederkommen, da geht nichts drumrum, die anderen Weisheitszähne müssen raus.
Er meine nur nochmal, dass ich zum Arzt gehen und ein EKG machen lassen soll, weil es ungewöhnlich ist, in meinem Alter die Narkose nicht zu vertragen und trotz Dormicum eine Herzfrequenz von 150 zu haben.
Klingt auch nicht gerade toll...

Wie soll's auch anders sein? In der Schule gibt es auch genügend Probleme... Dumm gelaufen.
So läuft's auch nicht gerade rund. Um gewisse Personen mach ich mir ziemlich große Sorgen, aber beide blocken ab und sehen nicht mal einen Grund für Besorgnis... Naja, ich kann's halt nicht ändern, will mich aber auch nicht blöd anmachen lassen, deswegen lass ich's darauf beruhen und behalt meine Sorgen für mich.

Wenn Sonntag schöneres Wetter ist, dann geht's auf VW&Audi Treffen nach Walsrode, worauf ich mich echt freue. Endlich mal wieder abschalten und einfach entspannen bzw staunen. Mal sehen.

Denkt daran, am Sonntag ist Muttertag! Ich hab mir schon was überlegt.

Also, schönes Wochenende euch.
Bis bald
11.5.07 14:22


Irgendwie geht gerade alles ...

...den Bach runter!

Alles scheiße gerade, was soll man dazu auch noch mehr sagen...

Vielleicht schreib ich erstmal die schöneren Dinge der letzten Woche auf, ändert zwar nichts, aber es steht hier mehr.

Am 17.05 waren Bina, Rene, Matze und ich im Sausalitos, war ganz lustig soweit, aber ich hab mir eine richtig schöne Erkältung eingefangen. War ein schöner und vor allem teurer Abend.
Am 19.05 war der Junggesellenabschied von Markus und Melanie. Ehrlich gesagt fand ich's etwas langweilig, vielleicht auch weil's mir wegen der Erkältung nicht so gut ging.
Sind mit dem Rollstuhl (wegen Melanies Bänderriss) durch Timmerlah gezogen, und danach waren noch so komische Spiele angekündigt worden, die (wie ich finde) eher auf die eigentliche Hochzeit gehören, aber naja. Richtig lang sind wir dann auch nicht geblieben, ich hatte sowieso Fieber.
... Das war's auch schon an schönen Dingen.
Ach nee, Sven hat mich gestern noch kurz angerufen, da hab ich mich sehr gefreut. Wir telen morgen nochmal.

*Trommelwirbel* Und jetzt geht's los! Wer sowieso schon depri ist, sollte jetzt auf X gehen und sich meine Sorgen nicht auch noch antun.

Da möchte man sich für die Hochzeit des Bruders auf öffiziellem Wege beurlauben lassen und was ist?! Für diese Ehrlichkeit, sich nicht einfach eine Entschuldigung wegen Krankheit schreiben zu lassen, bekommt man noch 'nen Arschtritt dazu. Also: Abgelehnt. Besten Dank auch.
Das heißt im Prinzip, dass ich morgen zum Arzt fahren werde und mir eine Entschuldigung bzw ein Attest für Freitag holen werde. Glücklicherweise bin ich ja wirklich krank und das sollte kein Problem sein. Wenn doch, heißt das halt, dass eine normale Entschuldigung der Eltern reichen muss.
Ich werde mit Sicherheit nicht auf der Hochzeit meines Bruders fehlen!
Trotzdem war ich echt traurig und irgendwie auch verletzt.... Wie egoistisch, fies und herzlos Menschen sein können.... Aber Jamina war für mich da und hat mich getröstet (Danke nochmal) und Herr Carl, mein Englischlehrer, hat's auch versucht und wüste Beschimpfungen gegen die "liebe" Direktorin ausgesprochen... Natürlich nicht in ihrer Gegenwart, aber immerhin.

Schule läuft zwar gerade gut, aber ich hab irgendwie keinen Nerv mehr. Bin einfach kaputt und ausgelaugt.
Zum Glück ist das Schuljahr aber auch nicht mehr lang.

Ansonsten fühl ich mich psychisch gerade nicht so, ich kann auch nicht in Worte fassen warum, aber es geht mir einfach nicht gut. Irgendwas fehlt mir gerade einfach, was auch immer, ich weiß es nicht.

Ich hab jetzt irgendwie auch Lust mehr weiterzuschreiben, es bringt mir sowieso nichts. Manchmal frag ich mich, was dieses ganze Rumgeschreibe eigentlich soll, aber ich finde keine Antwort und schreibe weiter. Dumm, nicht wahr? Aber was soll's.

Bis bald
23.5.07 20:19


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite

Archiv

Über...

Gästebuch

Kontakt






Design
Host
Das bin ich

Mein größter Schatz

Meine Kummerkästen

Meine wahren Stützen

Meine ersten Schreibversuche

Texte der Neuzeit
Karsten

Julia

Tatjana

Max

Rene

BAP-Chat

There you are and here I am,
it's nice to see you again!
You tell me, you've never forgotten my words...,
when I said: "I fly to the seventh cloud like a bird!"
Always if I see you standing there,
I'll hope it's true, I swear!

But it's a lie, you'll never come back...!

*~__~*~__~*

Big kisses for you!
Willkommen auf meiner Homepage! Und wenn ihr schonmal hier seid, könnt ihr auch ins Gästebuch schreiben.