ICH HAB EINEN JOB!

Ist das nicht toll? Endlich kann ich neben der Schule auch was dazuverdienen.
Danke Loola, dass du mir den Tipp gegeben hast, Freunde zu fragen.
Und danke natürlich auch an Ali und auch Justyna.

Morgen darf ich dann anfangen. *freu*
1.3.06 14:37


So nach fast zwei Wochen schreib ich auch mal wieder...

Ich hab den Job wieder aufgegeben, weil es einerseits Abzocke war und andererseits meine Migräne verstärkt hat.
Genau deswegen war ich heute auch nicht in der Schule, hatte wieder derbst Migräne und bin deswegen auch mit Papa gleich morgens zum Arzt gefahren. Der hat mir dann auch endlich mal stärkere Tabletten aufgeschrieben.
Morgen werd ich dann wohl auch wieder zur Schule gehen.

In der Zwischenzeit hatten Mama und Matze Geburtstag,
Papa hat dann diesen Freitag und Bina nächsten Dienstag. Der März ist echt vollgestopft mit Birthdays.

So, also: Die Jobsuche geht wieder los! Aber diesmal werd ich mich nicht wieder in ein Call-Center setzen.

Schönen Abend euch allen.
13.3.06 19:35


Und das noch vor den Prüfungen...

Tja, ja...
Da geh ich heute morgen vor der Schule noch zum Arzt, weil ich total heiser bin und Halsschmerzen und so hab und diese liebe Frau nimmt gleich erstmal Blut ab... Sie meinte, ich habe gewisse Syntome, die auf das pfeifferische Drüsenfieber schließen lassen. Ich find's echt super. Warum denn eigentlich immer so eine Scheiße, wenn ich sowieso gerade gestresst bin... Auf jeden Fall kommt um 17.00 Uhr der Laborbericht und der entscheidet, ob ich nun noch in die Volkswagenhalle gehen kann oder nicht.
Wenn nicht werd ich die Karte wohl meiner Cousine geben, die Reitsport macht und sich 100%ig darüber freuen würde. Aber nur, wenn ich dieses hochgradig ansteckende Fieber da haben sollte, sonst geh ich natürlich schön selbst hin...

Bin dann natürlich heute nicht zur Schule gegangen, bevor ich dort alle anstecke, bleib ich lieber zu Hause und langweile mich.
16.3.06 11:58


Ok...

Ich hab mich dieses Drüsenfieber, sondern glücklicherweise nur etwas bakterielles. Für Mama wäre es besser gewesen, wenn ich Grippe hätte, weil sie da vorsorgen könnte. Naja, geht jetzt halt nicht.

Durfte dann gestern trotz Fieber usw. zu den Braunschweiger Löwen Classics und das richtig schön und spannend. Waren auch berühmte Reiter dort und ich hatte einen superschönen Blick auf das Geschehen. Matze hat mich dann zum Schluss noch nach Hause gefahren.
Aber in der Schule war ich heute nicht, weils Fieber gestern Abend noch ziemlich hoch war.

Heute hat mein Papa Geburtstag. März ist wirklich ein schlimmer Monat... Geburtstage kosten ganz schön viel Geld...
17.3.06 14:09


Mein kleiner Mini-Nervenzusammenbruch...

Den Geburtstag meines Vaters hab ich mir natürlich etwas anders vorgestellt...
Zur Kaffee-Zeit waren wir noch die kleine Familie: meine Geschwister und ich mit Partner und meine Eltern. Eigentlich wurden mehr erwartet, aber diese Leute kamen dann am Abend.
Markus hat Melanie angebettelt, ob er sich eine Spoiler-Lippe für seinen Golf 4 bei Ebay ersteigern darf. Die beiden haben dann ein bisschen rumgezofft, weil Markus diesen Monat schon ziemlich viel Geld für's Auto ausgegeben hat. Ob er ihn jetzt haben durfte oder nicht, weiß ich gar nicht.
Dann kamen halt die ganzen Freunde aus der Nachbarschaft. War eine echt ätzende Sache. Soweit ja noch einigermaßen ok.
Steffi wurde das dann aber zu viel. Also sind Steffi, Michael, Matze und ich in meinem Zimmer verschwunden und haben Mario Kart gespielt. Ich hatte zu Matze gesagt, dass wir um 19.00 Uhr zu ihm fahren, hab aber keine Uhr in meinem Zimmer gehabt. Und wie das dann halt immer so ist, hab ich die Zeit vergessen. Matze hat aber auch nichts gesagt...
Als wir nu erst um 20.20 Uhr losgekommen sind meinte er draußen muckelig sein zu müssen und ich hab keine Lust auf so ein Theater gehabt, drehte um und ging wieder zur Tür. Matze ist dann allein gefahren. Und ich war stinksauer. Wie ich halt so bin...
Markus hat sogar versucht mich aufzumuntern, was ich echt voll süß fand. Eigentlich geht unsere Geschwisterliebe nicht so weit, zumindestens zeigen wir es nicht so.
Matze und ich haben dann später noch telefoniert und uns einigermaßen wieder ausgesprochen.
Steffi kam dann später im mein Zimmer. Und da passierte es... Nach dem Streit mit Matze hatte ich wieder meinen Tiefpunkt erreicht und bin "zusammengebrochen". Nach endloser Zeit habe ich endlich einmal wieder meinen ganzen Kummer bei meiner Schwester abgeladen. Nicht nur die Probleme mit Matze, auch meine Sorgen und Ängste gegenüber den schweren Krankheiten von Mama und Papa. Ich hab ihr erzählt, wie schwer es mir fällt zu Hause zu sein, weil ich Angst davor habe Mama ersticken zu sehen oder Papa bei einer Herzattacke nicht helfen zu können. Bei beiden bin ich hilflos und kann nur den Notruf wählen und hoffen, dass sie noch rechtzeitig kommen. Steffi hat das alles super verstanden und hat auch später mit Mama und Papa gesprochen.
Als Steffi und Michael dann gefahren sind, war es genau 0.44 Uhr, denn obwohl ich in meinem Bett lag, bin ich durch dieses Gespräch wach geworden...

Tja, als ich dann heute aufgewacht bin, hat Mama mit mir gesprochen und auch über meine Schlafstörungen. Beim Thema Schule und Ausbildung kam auch Papa dazu und zum ersten Mal sagten mir meine Eltern deutlich ins Gesicht, dass sie stolz auf mich sind und auf das was ich leiste. Mein Vater ist eigentlich ein Mensch, der Probleme hat Gefühle zu zeigen und doch hat er mich in den Arm genommen und mich aufgemuntert. Ich war sprachlos, aber war glücklich. Ich kann meiner lieben großen Schwester wirklich dankbar sein. Ich hab sie wirklich lieb!

Mama und Papa waren dann einkaufen und auch in der Apotheke um mir Schlaftabletten mitzubringen. Die Apothekerin hat gesagt, dass meine Schlafstörungen traumatisch bedingt sind, weil ich Angst habe, dass Mama in der Nacht einen Erstickungsanfall bekommen könnte und dass ich damit zum Arzt gehen sollte.
Ich weiß wirklich nicht, ob ich einen Psychologen deshalb aufsuchen muss, aber ich werd es mir mal durch den Kopf gehen lassen...

Jetzt fahr ich gleich zu Matze, damit er mir hilft für die Englischprüfung am Montag zu lernen. Und Papa hat mir versprochen, dass er mir nochmal in Mathe alles erklärt soweit er kann.

Fazit: Mir gehts zwar gesundheitlich total beschissen, aber ich bin doch ein Stück weit glücklicher!

Demnächst wird hier dann eine Zusatzseite über meine Familie entstehen, hab ich gerade beschlossen.
18.3.06 13:22


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite

Archiv

Über...

Gästebuch

Kontakt






Design
Host
Das bin ich

Mein größter Schatz

Meine Kummerkästen

Meine wahren Stützen

Meine ersten Schreibversuche

Texte der Neuzeit
Karsten

Julia

Tatjana

Max

Rene

BAP-Chat

There you are and here I am,
it's nice to see you again!
You tell me, you've never forgotten my words...,
when I said: "I fly to the seventh cloud like a bird!"
Always if I see you standing there,
I'll hope it's true, I swear!

But it's a lie, you'll never come back...!

*~__~*~__~*

Big kisses for you!
Willkommen auf meiner Homepage! Und wenn ihr schonmal hier seid, könnt ihr auch ins Gästebuch schreiben.